Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Aufstiegsweiterbildung

Experte im Garten- und Landschaftsbau werden

Weshalb lernen? Weil mit jedem Lernfortschritt die Zufriedenheit zunimmt, wenn anspruchsvolle Aufgaben zielstrebig und verantwortungsbewusst gemeistert werden. Eine Aufstiegsweiterbildung endet mit einer staatlichen Prüfung und bei Bestehen mit Vergabe eines Titels. Erfolgreiche Absolventen einer Weiterbildung sind:

Meister*in

- ein Titel mit gutem Ruf

Agrarbetriebswirt*in

- etwas für Techniker

Fachagrarwirt*in

- für Spezialisten

Bachelor

- für Studienbegeisterte

Master

- für Studienbegeisterte

Nicht staatlich anerkannte Fortbildungen bestätigen die erfolgreiche Lehrgangsteilnahme durch Zertifikate. Diese sind innerhalb der Branche geschätzt, aber evtl. regional unterschiedlich bekannt. Dazu gehört z.B. die weiter aufbauende Qualifikation für Meister, Agrarbetriebswirte, Bachelor oder Kaufleute des Bildungszentrums Gartenbau Essen.