Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

GaLaBau Ausblicke -  "New Work"
Die Arbeitswelt der Zukunft

am Donnerstag, 24. Januar 2019, im Rahmen der IPM Essen

Modewort „New Work“ - Was heißt das und was steckt dahinter?

Die Arbeitswelt 4.0 bedeutet nicht nur, den Führungsstil zu verändern. Jeder Mitarbeiter muss lernen, mit mehr Freiheit und Verantwortung umzugehen. Was sollen Unternehmer machen und was sollen sie am besten lassen, um sich auf die
Talente der kommenden Generationen einzustellen?

Unsere Referenten:

Dr. Florian Langenscheidt

Florian Langenscheidt ist ein extrem vielseitiger und sozial engagierter Unternehmer und Publizist – und in der
Hall of Fame der besten deutschen Redner. Sein Ururgroßvater gründete 1856 den weltweit bekannten Fremdsprachenverlag. 1985 trat Florian Langenscheidt nach Studien der Philosophie und des Managements in
die Geschäftsleitung des Verlagshauses ein. 1988 wurde er Vorstandsmitglied, zuständig für Programm und Innovation sowie etwas später für elektronische Medien, bei Brockhaus und Duden. Ab 1992 moderierte er Talkshows für das Bayerische Fernsehen, gründete und leitete die Kinderhilfsorganisation CHILDREN FOR A BETTER WORLD, war vielfach erfolgreicher Business Angel, schrieb mehrere Bestseller zum Thema Glück
und sitzt in zahlreichen Beiräten – er ist ein „unternehmerischer Tausendsassa“, wie die WELT einmal schrieb. Florian Langenscheidt ist Vater von fünf Kindern und lebt an einem See in Berlin.

Tijen Onaran

Tijen Onaran ist Unternehmerin, Moderatorin, Speakerin und Kolumnistin. Mit startup affairs berät sie Unternehmen in der PR- und Öffentlichkeitsarbeit. Vor
ihrer Selbstständigkeit war Tijen Onaran für Europa-, und Bundestagsabgeordnete, für das Bundespräsidialamt
sowie für Verbände und eine Hochschule in leitenden Funktionen tätig.

Dagmar Gosejacob

Die Veranstaltung wird durch Graphic Recording der Künstlerin Dagmar Gosejacob begleitet.

Was ist Graphic Recording?
Graphic Recording ist eine gezeichnete Live-Dokumentation, die bei Konferenzen und Workshops eingesetzt wird, um Inhalte für Publikum und Teilnehmer so zu strukturieren, dass sich die Kernaussagen des Gesprächsverlaufs in einem grossformatigen Gesamt-Bild nachvollziehen lassen.

Galabau Ausblicke Arbeitswelt der Zukunft | pdf 1279 kb

Hier geht es zur Anmeldung.

Rahmendaten:

Wann: Donnerstag, 24. Januar 2019 von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr. Anschließend bietet sich ein Messebesuch der IPM Essen an.

Wo: Messe Essen | Foyer des Congress Center Süd
vor der Halle 1A, Saal Deutschland
Messeplatz 1, 45131 Essen

Kosten: 50,00 € für Mitglieder und Fördermitglieder des VGL NRW
100,00 € für Nichtmitglieder.

Alle Teilnehmer erhalten freien Eintritt zur Messe.
Sie erhalten die Eintrittskarten am Veranstaltungsort.

Anschrift: Messeplatz 1, 45131 Essen
(Besucher des Congress Center Süd nutzen
vorzugsweise die Parkhäuser P9 und P10)

Ausführliche Informationen zur Anfahrt finden Sie hier:
https://www.cc-essen.de/kongress-center-essen/anreise/anreise-mit-dem-auto/anfahrt-zum-cce/