Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

GaLaBau Ausblicke: Wege in die Zukunft – Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

am Donnerstag, 30. Januar 2020, im Rahmen der IPM Essen

Wege in die Zukunft – Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Viele Familienbetriebe, kleine und mittlere Unternehmen im Garten- und Landschaftsbau stehen bei einem Generationenwechsel vor großen Herausforderungen. Im Unternehmerleben gehört die Nachfolge oftmals zu den bedeutendsten Entscheidungen. Die nachfolgende Generation hingegen muss in große
Fußstapfen treten. Sie möchte Traditionen bewahren und gleichermaßen
innovativ und eigenständig agieren.

Die Unternehmensnachfolge muss folglich frühzeitig angegangen werden, um rechtliche, steuerliche oder betriebswirtschaftliche Herausforderungen zu meistern. Zudem werden viele Betriebe als Familienunternehmen geführt. Auch zwischenmenschliche Themen dürfen also im Konstrukt der Unternehmerfamilie nicht außer Acht gelassen werden.

Wie kann es gelingen, die Unternehmensnachfolge für alle Beteiligten erfolgreich zu gestalten? Die GaLaBau Ausblicke 2020 widmen sich diesem relevanten Thema. Hochkarätige Referenten geben praxistaugliche Tipps und berichten von eigenen Erfahrungen, damit die Zukunft Ihres Unternehmens gesichert ist!

Unsere Referenten:

Univ.-Prof. Dr. Heiko Kleve

"Von Generation zu Generation. Unternehmensnachfolge als psycho-soziale Herausforderung"
Univ.-Prof. Dr. Heiko Kleve
Soziologe und Sozialpädagoge sowie Berater und Coach für Unternehmerfamilien


Univ.-Prof. Dr. Heiko Kleve ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisation und Entwicklung von Unternehmerfamilien am Wittener Institut für Familienunternehmen (WIFU), Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Universität Witten/Herdecke. Zudem ist er seit ca. 20 Jahren als Berater, Mediator, Coach und Supervisor für Einzelne, Gruppen, Teams und Organisationen/Unternehmen tätig.

Prof. Dr. Peter May

"So sichern Sie die Zukunft Ihres Unternehmens" 
Prof. Dr. Peter May
Rechtsanwalt, Honorarprofessor, Unternehmensberater



Prof. Dr. Peter May ist einer der führenden Experten für Familienunternehmen und ein Pionier der strategischen Beratung ihrer Inhaber. Eine große deutsche Wirtschaftszeitung hat ihn in einem Porträt als „Der Familienversteher“ bezeichnet. Der Jurist und Betriebswirt berät und begleitet namhafte Unternehmerfamilien und ist Gründer von PETER MAY Family Business Consulting.

Lencke Wischhusen

"Familienunternehmen – Nachfolge im Mittelstand,
Bürde oder Herausforderung?" 
Lencke Wischhusen (ehm. Steiner)
Mitglied FDP-Bundesvorstand Bundesvorsitzende des Verbandes „Die Jungen Unternehmer BJU“ (2012-2015)
Ehemaliges Jurymitglied in „Die Höhle der Löwen“ (VOX)

Nach Ausbildung und Studium steigt sie als Geschäftsführerin ins elterliche Verpackungsunternehmen W-Pack ein und leitet das Bremer Familienunternehmen bis zum Verkauf an einen Investor Anfang 2019 gemeinsam mit ihrem Vater. Von 2012 bis 2015 ist sie Bundesvorsitzende der Jungen Unternehmer und setzt sich aktiv für die Unterstützung und Förderung der Gründerszene ein. Lencke Wischhusen war auch Präsidiumsmitglied von „Die Familienunternehmer – ASU“. Einem größeren Publikum wird sie als Jury-Mitglied und Investorin der erfolgreichen VOX-Gründershow „Die
Höhle der Löwen“ bekannt, in der Jungunternehmer die Möglichkeit haben, ihre Geschäftsidee zu präsentieren und finanzieren zu lassen.

Einladung GaLaBau Ausblicke 2020 | pdf 2051 kb

Hier geht es zur Anmeldung!

Rahmendaten:

Wann: Donnerstag, 30.01.2020 um 9.30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr anschließend bietet sich ein Messebesuch der IPM an.

Wo: Messe Essen | Foyer des Congress Center Süd
vor der Halle 1A, Saal Deutschland
Messeplatz 1, 45131 Essen

Moderation: Corinna Egerer

Kosten: 75,00 € für Mitglieder und Fördermitglieder des VGL NRW, 125,00 € für Nichtmitglieder.
Alle Teilnehmer erhalten freien Eintritt zur Messe. Sie erhalten die Eintrittskarten am Veranstaltungsort. 

Anschrift: Messeplatz 1, 45131 Essen
(Besucher des Congress Center Süd nutzen vorzugsweise die Parkhäuser P9 und P10)

Ausführliche Informationen zur Anfahrt finden Sie hier:
https://www.cc-essen.de/kongress-center-essen/anreise/