Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Landschaftsgärtner-Cup NRW 2020

24. und 25. April 2020 im Westfalenpark Dortmund

Der Landschaftsgärtner-Cup NRW ist die nordrhein-westfälische Meisterschaft der Auszubildenden im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Er wurde erstmals 1994 und seither jährlich veranstaltet. 2020 findet der Cup vom 24. bis zum 25. April im Dortmunder Westfalenpark statt.

Die Teilnehmer/innen des Landschaftsgärtner-Cups NRW 2019, gemeinsam mit der Jury und dem Organisationsteam.


Beim Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner NRW treten Auszubildende in 2er-Teams gegeneinander an und durchlaufen am ersten Tag verschiedene Stationen: Neben einer Bauaufgabe müssen sich die Teilnehmenden außerdem in den Bereichen Vermessung, Betriebswirtschaft, Pflanzenkenntnis, Pflanzenschutz sowie in einem landschaftsgärtnerischen Fachgebiet behaupten. Am zweiten Tag stellen sich die 20 besten Teams des Vortages dann einer größeren Bauaufgabe. Das Gewinnerteam darf nach Nürnberg fahren, um NRW beim Bundesentscheid zu vertreten!

Plakat Landschaftsgärtner-Cup NRW 2020 | pdf 43829 kb


Der Landschaftsgärtner-Cup NRW 2020 bei Instagram und Facebook

Nichts verpassen! An beiden Wettbewerbstagen werden wir live vor Ort über unsere sozialen Kanäle über den Cup berichten:
Instagram @meingruenesnrw 
Facebook @galabaunrw 

Azubis aufgepasst: Gewinnspiel auf Instagram! #nrwcup2020

Macht mit bei unserem Instagram-Gewinnspiel! Postet eure Beiträge (Foto, Video) zum Landschaftsgärnter-Cup NRW 2020 unter dem Hashtag #nrwcup2020 und gewinnt mit etwas Glück ein Sommerpaket des VGL NRW! Der Gewinner wird im Nachgang der Veranstaltung von uns (meingrünesnrw) via Instagram-Direktnachricht kontaktiert.

Die Eckdaten im Überblick:

Wann und wo findet der Cup statt?
24. und 25. April 2020, Westfalenpark Dortmund

Wer ist teilnahmeberechtigt?

Landschaftsgärtner/innen in der Ausbildung, die nach dem 31. Dezember 1998 geboren sind.

Wann ist Anmeldeschluss?
6. März 2020 

Was kostet die Anmeldung? 
60 € für Teilnehmer/innen aus Betrieben mitAuGaLa-Umlagepflicht, 
90 € für Teilnehmer/innen aus anderen Betrieben.

...und das gibt es zu gewinnen:
1. Platz 400 € Preisgeld und Wanderpokal
2. Platz 250 € Preisgeld
3. Platz 150 € Preisgeld
Die ersten drei Plätze werden mit Medaillen, Urkunden und Sieger-T-Shirts geehrt. Außerdem vertritt das Siegerteam des Wettbewerbs NRW beim Bundesentscheid auf der GaLaBau Messe in Nürnberg.