Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Landschaftsgärtner-Cup NRW 2021

Freitag, 7. Mai 2021 im Westfalenpark Dortmund

Der Landschaftsgärtner-Cup NRW ist die nordrhein-westfälische Meisterschaft der Auszubildenden im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Er wurde erstmals 1994 und seither jährlich veranstaltet. 2021 findet der Cup aufgrund der anhaltenden Pandemie-Lage eintägig am Freitag, 7. Mai statt. Als Veranstaltungsort ist der Dortmunder Westfalenpark geplant.

Bild vergrößern
Im letzten Jahr konnten wir leider kein Teilnehmer-Signum nachstellen - deshalb gibt es diesmal eine Fotocollage unseres NRW-Cups 2020 am Bildungszentrum Gartenbau und Landwirtschaft Münster-Wolbeck!


Beim Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner NRW treten die Auszubildenden in 2er-Teams gegeneinander an und durchlaufen am Veranstaltungstag verschiedene Stationen. Neben einer Bauaufgabe müssen sich die Teilnehmenden außerdem in den Bereichen Vermessung, Pflanzenkenntnis, Pflanzenschutz sowie einer Aufgabe aus der Natursteinverarbeitung behaupten. Das Gewinnerteam darf nach Erfurt fahren, um NRW beim Bundesentscheid zu vertreten!

Plakat Landschaftsgaertner-Cup 2021 | pdf 1652 kb


Die Eckdaten im Überblick:

Wann und wo findet der Cup statt?
Freitag, 7. Mai 2021, Westfalenpark Dortmund

Wer ist teilnahmeberechtigt?

Landschaftsgärtner/innen in der Ausbildung, die nach dem 31. Dezember 1999 geboren sind.

Wann ist Anmeldeschluss?
28. März 2021 

Was kostet die Anmeldung? 
40 € für Teilnehmer/innen aus Betrieben mitAuGaLa-Umlagepflicht, 
75 € für Teilnehmer/innen aus anderen Betrieben.

...und das gibt es zu gewinnen:
1. Platz 400 € Preisgeld und Wanderpokal
2. Platz 250 € Preisgeld
3. Platz 150 € Preisgeld
Die ersten drei Plätze werden mit Medaillen, Urkunden und Sieger-T-Shirts geehrt. Außerdem vertritt das Siegerteam des Wettbewerbs NRW beim Bundesentscheid auf der Bundesgartenschau in Erfurt.

Die jeweils aktuellen Corona-Richtlinien und alle notwendigen Hygienevorschriften werden berücksichtigt.

Aufgrund der derzeitigen Lage kann die Veranstaltung leider nicht, wie traditionell üblich, über zwei Tage mit Übernachtung und Abendveranstaltung stattfinden. Wir bitten um Verständnis.