Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Landschaftsgärtner-Cup NRW

Landschaftsgärtner-Cup NRW

Der Landschaftsgärtner-Cup NRW ist die nordrhein-westfälische Meisterschaft der Auszubildenden im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau. Er wurde erstmals 1994 und seither jährlich veranstaltet.

Der Wettbewerb wird an zwei Tagen durchgeführt: Am Freitag ist der Vorentscheid, an dem alle angemeldeten Zweierteams antreten. Am Samstag folgt die Endausscheidung für die 20 besten Teams vom Vortag.

Die Sieger aus dem Landschaftsgärtner-Cup NRW 2014 sind die Auszubildenden Jannik Lumme (Mitte) und Timo Mörchen (3. v. l.). Für sie gab es neben Medaillen auch den Wanderpokal. Ebenfalls Medaillen erhielten Tim Erdmann (l.) und Siegfried Deutscher (2. v. l.) für den zweiten Platz sowie die „Bronze“-Platzierten Frank Dargel (3. v. r.) und Deike Glaeser (2. v. r.).

Hier finden Sie einige Impressionen des letzten Wettbewerbs -
Austragungsort: Dortmunder Westfalenpark

Zurück