Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Grüner Beruf mit besten Aussichten: Wer wird eigentlich Landschaftsgärtner?

Nicht alle Jugendlichen wissen, wo ihre eigenen Stärken liegen und welche berufliche Richtung sie einschlagen wollen. Je näher der Schulabschluss rückt, desto wichtiger werden aber diese Fragen. Mit dem Abschluss steht eine Entscheidung an. Wie sollen Schulabgänger sich jedoch für eine Branche entscheiden, wenn sie diese nicht wirklich kennen? mehr

Freisprechungen NRW 2018

Wir gratulieren allen Absolventen des Garten- und Landschaftsbaus ganz herzlich zu ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung! mehr

Es wächst was: Private Vorgärten gehen uns alle an

Mit seiner Initiative „Rettet den Vorgarten“ ist der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) e.V. seit über einem Jahr engagiert unterwegs, um sich für begrünte, artenreiche Vorgärten stark zu machen. Startschuss für die Initiative war eine repräsentative Marktforschung der GfK, die die Motive für die unterschiedliche Vorgartengestaltung mit Steinen und Schotter oder mit einer vielseitigen Bepflanzung untersuchte. Das Ziel: mit guten Argumenten der Versteinerung und Versiegelung von Vorgärten entschieden entgegen zu wirken. mehr

„Rettet den Vorgarten“-Veranstaltung auf Schloss Dyck macht Lust auf Grün vor der Haustür

Was verbirgt sich hinter der Initiative „Rettet den Vorgarten“? Wie kann jeder seinen Vorgarten mit einfachen Mitteln zu einem Paradies für Insekten verwandeln? Welche Historie steckt eigentlich hinter dem Vorgarten und welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es? Antworten auf diese Fragen erhielten die Gäste der „Rettet den Vorgarten“-Veranstaltung auf Schloss Dyck in Jüchen am 5. Juli. Vier Referenten aus unterschiedlichen Bereichen lieferten interessante und unterhaltsame Impuls-Vorträge rund um den Vorgarten. Veranstalter war der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW (VGL NRW) in Kooperation mit den Verbänden Haus & Grund Rheinland sowie Düsseldorf. mehr

Kochen unter freiem Himmel: Mit der Outdoor-Küche zum Traumgarten

Sobald die Temperaturen steigen, gibt es einen weiteren Grund, in den Garten zu ziehen: Würstchen werden gebräunt, Salate geschnitten und Folienkartoffeln mit Dip gereicht. Die Luft ist von ausgelassenen Gesprächen erfüllt und wenn nicht unbedingt nötig, bekommen uns keine zehn Pferde ins Haus. Müssen sie auch gar nicht, denn das Draußen ersetzt immer mehr das Drinnen: Mit beschatteten Sitzplätzen, gemütlichen Lounge-Möbeln, köstlichen Naschbeeten und vielleicht sogar einem erfrischenden Pool haben wir im Freien alles, was unser sommerliches Herz begehrt. mehr

Ministerin Ina Scharrenbach zu Besuch beim VGL NRW

Der VGL NRW durfte gestern Frau Ministerin Ina Scharrenbach in seiner Geschäftsstelle in Oberhausen begrüßen. Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung in NRW befürwortete ausdrücklich das Engagement des Berufsstandes für mehr Grün in der Stadt. mehr

GaLaBau meets Politik - Parlamentarischer Abend in Düsseldorf

Am Mittwochabend trafen sich die Mitglieder des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW (VGL NRW) und des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten NRW (bdla nw) mit Vertretern des Landtags, um sich in geselliger Atmosphäre zu den aktuellen Themen der grünen Branche auszutauschen. Neben dem Landtagspräsidenten André Kuper folgten auch die Minister Lutz Lienenkämper, Karl-Josef Laumann und Ursula Heinen-Esser, Staatssekretär Christoph Dammermann sowie Fraktionsvorsitzende und über 120 Abgeordnete wie Mitarbeiter des Landtags der Einladung zum Parlamentarischen Abend. mehr

„Gartenschauen sind immer ein Gewinn“

Anfang Juni erhielt die niedersächsische Landesgartenschau in Bad Iburg Besuch von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Vor Ort wurde er auch von Vertretern unseres Verbandes in Empfang genommen: Sowohl Vize-Präsident unseres Verbandes Reinhard Schulze Tertilt und Bezirksverbandsvorsitzender für das Münsterland Michael Reiffenschneider als auch Karl Jänike, Geschäftsführer der LAGL e. V., freuten sich über seinen Besuch. mehr

Der Vorgarten verändert sich: Vier Jahreszeiten vor dem Haus

Es ist endlich Frühling und das nicht nur auf dem Kalender! Nach einer gefühlten Ewigkeit und wechselhaftem Wetter ist die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht und gibt jetzt alles. Tulpen recken ihre eleganten Köpfe in die Luft, die Bäume treiben aus, einige blühen schon prächtig. Sträucher bringen mit ihren zarten Blättern die Farbe Grün zurück in den Garten, während sich die ersten, fleißigen Bestäuber auf die Suche nach Nektar begeben. Der Frühling ist aber natürlich nur eine der vier Jahreszeiten, die das Jahr spannend machen. Auch Sommer, Herbst und Winter haben einiges zu bieten. Der Blick in den Garten ist umso schöner, je abwechslungsreicher sich die Beete und Pflanzen präsentieren. mehr

Für mehr Bienen und Schmetterlinge: Pollen- und Nektarlieferanten im eigenen Garten

Die Populationen von Insekten, wie Bienen, Schmetterlingen oder Käfern, gehen in Deutschland seit Jahrzehnten zurück. Durch die zunehmende Verstädterung, aber auch aufgrund der Monokulturen in der Landwirtschaft schrumpfen ihre notwendigen Lebensräume. Zudem wird das Nahrungsangebot immer kleiner und spricht nur noch wenige der verschiedenen Insektenarten an. Viele Gartenbesitzer wollen dem etwas entgegensetzen und die Fläche rund ums Haus entsprechend gestalten. Aber worauf müssen sie dabei achten? Welche Blühpflanzen liefern den fleißigen Bestäubern sowohl Pollen als auch Nektar? Und wie schafft man es, dass der Garten das Jahr hindurch für Insekten attraktiv ist? mehr

 
Seite 1 von 61 (606 Ergebnisse total)