Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Vorbereitet in die Ausbildung

Vorbereitet in die Ausbildung

So gelingt der Ausbildungsstart

Die DEULA Rheinland und die DEULA Westfalen-Lippe bieten für zukünftige Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau eine 3-tägige Schulung an. Von vielen Ausbildungbetrieben wurde der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e. V. in den letzten Jahren verstärkt angesprochen, dass Auszubildende nicht ausbildungsreif seien. Die Unternehmer im Ausbildungsausschuss haben daher beschlossen, den Ausbildungsbetrieben folgendes  Angebot zu machen:

Die Schulung „Vorbereitet in die Ausbildung“ soll erreichen, dass Auszubildende nicht ganz unvorbereitet in die Ausbildung einsteigen und die Eingliederung in den Betrieb sowohl den Auszubildenden als auch den Ausbildern leichter fällt und die Abbrecherzahl dadurch sinkt.

Schon vorher wissen worauf es ankommt

Schulabgänger wissen heute – leider – nicht immer, worauf es in einem Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnis ankommt. Das erschwert die Eingliederung in den Betrieb und macht den Arbeitsalltag für Azubis und Ausbilder gleichermaßen schwer! Die Folge ist oft ein vorzeitiger Abbruch des Ausbildungsverhältnisses mit allen negativen Folgen für die jungen Menschen und für Ihren Betrieb. Darum macht der Ausbildungsausschuss des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Nordrhein-Westfalen e.V. den AuGaLa-umlagezahlenden Betrieben folgendes Angebot:

Mit der 3-tägigen Schulung „Vorbereitet in die Ausbildung“ können Sie Ihre Auszubildenden noch vor dem ersten Arbeitstag fit machen und ihnen das notwendige Rüstzeug für Ihren Betrieb mitgeben.

Termine 2019

Die Schulungstermine für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2019 finden Sie im Flyer (pdf-Download)

Vorbereitet in die Ausbildung 2019 | pdf 5089 kb